Leadership Training mittels eLearning

Leadership Training

Führungskräfte und ihre Trainingsanforderungen

Trainings für die Führungskräfte und Leadership-Inhalte sind ein vielschichtiges Thema. Die Erwartungen der Führungskräfte sind hoch und die Lerninhalte oft komplex und nicht durch einfach eLearnings abbildbar. Face-to-Face Trainings, persönliche und individuelle Coachings sind für die meisten Führungskräfte selbstverständlich. Wir setzen einfache und komplexe Inhalte als Leadership Training für Sie um!

Zusätzlich sind auch die Rahmenbedingungen schwieriger, da Führungskräfte wenig Zeit haben, oft unterwegs sind und nicht immer durchgehend vor einem PC oder in einem Trainingsraum sitzen können. Viel spielt sich auch auf ihrem mobilen Device und im Austausch mit anderen Menschen statt. All diese Faktoren müssen bei der Entwicklung von Führungskräfte Trainings berücksichtigt werden – ganz besonders bei Online Programmen.

Welche Inhalte sind für Leadership-Training als eLearnings sinnvoll?

Bei der Konzeption der eLearnings wird also auf den Zeitaspekt, die hohe Anforderungen und weitere Besonderheiten der Führungskräfte geachtet. Bei der Konzeption sind drei Elemente entscheidend:

Blended Learning:

Um eine hohe Nachhaltigkeit beim Lernen zu erzeugen, werden nicht nur einzelne Maßnahmen umgesetzt, sondern ein Konzept entwickelt, dass ineinander übergreift und bestehende Elemente mit einbezieht.

  • Verbindung von bestehenden Trainings und Lernangeboten
  • Abstimmung von offline und online Elementen
  • Abstimmung von Lerninhalte auf Lernziele und Lernmedien
  • Einbeziehen von Praxisbeispielen und relevanten Arbeitssituationen

Best Business Practise: Die Führungskräfte Toolbox mit Empfehlungsfunktionen

Im Tagesgeschäft verwenden Führungskräfte viele Tools und Dokumente. Meistens sind diese verstreut abgelegt und viele Bereiche im Unternehmen erstellen eigene Templates. Eine interaktive Toolbox spart langes suchen! Hier sind alle Dokumente nach Themen sortiert, bewertet und mit direkten Handlungsmaßnahmen und Empfehlungen verbunden. Ein kurzes eLearning vorab zeigt den Umgang mit dem Toolbox und gibt einen Überblick über die aktuellen Inhalte.

Technische Umsetzung:

Je nach Eigenschaften der jeweiligen Führungskräfte-Zielgruppe und deren Eigenschaften werden auch alle Entscheidungen zur technischen Umsetzung beeinflusst.

  • Nutzung von Devices (Smartphone, Tablet, Laptop, fester Stand-PC, etc.)
  • Verfügbarkeit der Daten (offline, online, cloudbasiert, extern, exchange)
  • Verbindungsmöglichkeiten und technische Vorraussetzungen (Internetexplorer, Internetgeschwindigkeit, Firewalls, etc.)

Best Business Practise: Kombination von Devices je nach Lernumgebung

Kommt ein CREATE cBook zum Einsatz, können viele Einsatzmöglichkeiten abgedeckt werden. Gute Erfahrungen wurden gemacht, wenn Führungskräfte mit verschiedenen Devices auf den Lerninhalt zugreifen können. So kommt das Smartphone oft unterwegs zum Einsatz und das Tablet gerne bei informelleren Situationen, wie beim Lernen im Homeoffice. Oft werden mit dem Videos angeschaut, kurze Lernnuggets konsumiert, Smartphone Bilder hochgeladen und kurz Notizen im cBook gemacht, während das Tablet zum intensiveren Arbeiten benutzt wird.

Leadership Inhalte:

Neben vielen verpflichtenden eLearnings, an denen auch Führungskräfte nicht vorbei kommen (Erste Hilfe, Datenschutz, etc.), gibt es viele Themen, die auf verschienden Wegen trainiert werden sollten.

Softskills: Am besten eignen sich hier Kombinationen und Blended Learning Konzepte. Das erste Wissen über Leadership Methoden kann leicht online vermittelt werden, wobei einige Softskills dann in echten Situationen geübt werden sollten. Doch auch hier ist Technologie auf dem Vormarsch und schafft beeindruckende Trainingssimulationen, die virtuell und online zugänglich sind.

Zukunft- und Innovationsthemen: Digitalisierung und bahnbrechende Innovationen sind auf dem Vormarsch und Verändern die Welt. Nur die Führungskräfte, die das wissen und sich vorbereiten, können ihr Team durch diese großen Veränderungen führen. So werden in Zukunft Manager zu Leadern, die den Wandel aktiv mitgestalten. Über digitale Lernmedien lassen sich diese Inhalte leicht und schnell vermitteln, was auch nötig ist, da täglich neue Errungenschaften auf den Markt kommen. Im besten Fall gibt es hier eine Kombination aus aktuellen Tagesgeschehen, Innovationsmanagement und Teamübungen für die Praxis.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns, damit wir Ihnen auch Beispiele zeigen können oder fordern Sie Referenzen zum Thema Leadership-Training an.

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Stefanie Feder, Konzeptionistin und Ideenfinderin bei CREATE.