cBook wurde gleich zwei Mal mit dem Deutschen eLearning Award 2016 ausgezeichnet

CREATE: German Design Award Winner 2016

Beide Male wurde das cBook von CREATE.21st century gemeinsam mit ihrem Kunden Audi prämiert. Die Verleihung des eLearning Awards erfolgte auf der didacta in Köln. Ausgezeichnet wurden die 32 besten eLearning-Projekte des Jahres 2015, die sich durch eine Vorreiterrolle oder eine Spitzenposition in ihrem Genre hervorgehoben haben.

eLarning Award01In der Kategorie „Blended Learning“ gewannen Christoph Schmidt-Martensson (CREATE.21st century) und Laura Schumacher (AUDI AG) mit ihrem Projekt „Audi cBook ATS – Vernetztes Lernen mit einem digitalen Lernbuch“. eLearning ist in diesem Blended Learning Kurs ein integraler Bestandteil und bietet somit den Lernern einen echten Mehrwert im Vergleich zu den ehemaligen reinen Präsenzveranstaltungen. Das cBook überzeugte die Jury auf Grund der umfangreichen Möglichkeiten zur eigenbestimmten Vor- und Nachbereitung von Inhalten sowie Vernetzung mit anderen Teilnehmern des Kurses. Weltweit werden alle Audi zertifizierten Trainer mit dem cBook trainiert.

CREATE.21st century gewann zusätzlich mit Audi und CLC in der Kategorie „Workplace Learning“. Seit dem letzten Jahr beschreiten alle Audi Gebrauchtwagen Verkaufsleiter neue Wege im Training Handel Deutschland. Die didaktisch hochwertigen Lernmodule können im cBook eigenverantwortlich erlebt werden. Nach gemeinsamer Besprechung und Vertiefung der gelernten Inhalte sowie einer ideal abgestimmten Verknüpfung zwischen eLearning und Präsenzveranstaltungen, zeigen die Projektpartner eindrucksvoll, wie ein modernes Konzept für das Lernen am Arbeitsplatz aussehen kann.

Laura Schumacher sagt über das cBook: „Ich denke, dass wir mit der Etablierung des cBooks dem Anspruch, den wir als AUDI AG an unsere Trainings setzen, nämlich, dass sich diese an den Fortschritt unserer Zeit anpassen und zu unserem Markenimage passen, mehr als gerecht werden. Wir sind vor die Herausforderung gestellt, unterschiedliche Märkte mit einer unterschiedlich großen Anzahl an Trainern zu bedienen. Teilweise wählen unsere Importeure zur Schulung ihres Personals lokale Trainingsmaßnahmen, was unbestreitbar einen Zeit- und Kostenvorteil mit sich bringt. Das cBook ist für uns als Hersteller eine gute Alternative, um trotzdem mit Trainern, die weltweit für Audi tätig sind, in Verbindung zu bleiben und für uns wichtige Inhalte und Neuerungen zu vermitteln. Für den Markt/Importeur ist das cBook wiederum eine kostengünstige, Zeitzonen-unabhängige Austauschplattform, was die Akzeptanz deutlich erhöhen wird.“

Des Weiteren hat Christoph Schmidt-Martensson erst vergangenen Freitag (12.02.16), die Special Mention Auszeichnung des diesjährigen GERMAN DESIGN AWARDs für die beiden CREATE-Art Direktoren Soun-Soun Chiu und Ricardo Bayer entgegengenommen. Ausgezeichnet wurde ihr User-Experience-Design der Website www.ab-gelenkt.at.

 

Dieser Beitrag wurde verfasst von Daniel Fröhlacher (Markteing & Communications)